RSB – Regelungen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes in Schützenvereinen

Eine aktuelle Zusammenstellung zu Regelungen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes in Rheinland-Pfalz und NRW findet ihr unter der folgenden Adresse beim Rheinischen Schützenbund:

https://www.rsb2020.de/aktuelles/detail/news/regelungen-zur-wiederaufnahme-des-trainingsbetriebes-in-schuetzenvereinen/

Für uns sind dort natürlich die Ausführungen für NRW von Interesse.

Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO

Quelle und weitere Informationen:

CoronaSchVO In der ab dem 16. September 2020 gültigen Fassung

§1 Verhaltenspflichten im öffentlichen Raum, Personengruppen
(2) Mehrere Personen dürfen im öffentlichen Raum nur zusammentreffen, wenn es sich

5. in allen übrigen Fällen um eine Gruppe von höchstens zehn Personen
handelt…
(3) Andere Ansammlungen und Zusammenkünfte von Personen im öffentlichen Raum sind bis auf weiteres unzulässig; ausgenommen sind:
3. zulässige sportliche Betätigung …

§2b Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte
(1) … Soweit der Mindestabstand in bestimmten Bereichen kurzfristig nicht sicher eingehalten werden kann, kann alternativ die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (§ 2 Absatz 3) vorgesehen werden. An die Stelle des Mindestabstands kann eine gleich wirksame bauliche Abtrennung (z.B. durch Glas, Plexiglas o.ä.) treten. …

§9 Sport
(1) Beim Sport- und Trainingsbetrieb sowie bei Wettbewerben auf und in öffentlichen oder privaten Sportanlagen sowie im sonstigen öffentlichen Raum sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, … sicherzustellen.
(2) Abweichend von Absatz 1 ist ohne Mindestabstand während der Sportausübung die nicht-kontaktfreie Ausübung des Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetriebs nur mit bis zu 30 Personen oder mit zwei Mannschaften einschließlich aller nach der Verbandssatzung beziehungsweise Spielordnung zulässigen Spielerinnen und Spielern zulässig, wobei die Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1 sichergestellt sein muss.
(4) Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen sind bis mindestens zum 31. Dezember 2020 untersagt.

Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO weiterlesen

Sportleitersitzung 2020

Hallo Interessierte und Verantwortliche

in den Vereinen des Schützenkreises Beckum. Hiermit möchte ich Euch zur virtuellen Sportleitersitzung am Dienstag, den 15.09.2020, um 19:30 Uhr einladen.

Aufgrund des Corona-Virus findet die Sitzung dieses Jahr als Videokonferenz mit ‘Jitsi Meet’ statt. Eine ausführliche Anleitung ist mit der Einladungs-Mail an die mir bekannten Verantwortliche versendet worden.

Anbei findet Ihr die ausführliche Einladung inklusive Tagesordnung.

Landesregierung hebt Lockdown für Kreis Warendorf auf

Quelle und weitere Informationen:

CoronaRegioVO Vom 30. Juni 2020

Die Landesregierung hebt den Lockdown und die Beschränkungen des öffentlichen Lebens für den Kreis Warendorf mit Ablauf Dienstag, 30. Juni 2020 um Mitternacht auf. Für den Kreis Gütersloh werden die bestehenden Regelungen und Beschränkungen um eine Woche bis zum 7. Juli 2020 verlängert.

Landesregierung hebt Lockdown für Kreis Warendorf auf weiterlesen

Coronaregionalverordnung – CoronaRegioVO

Quelle und weitere Informationen:

CoronaRegioVO Vom 23. Juni 2020

Landesregierung aktiviert zweite Stufe des Lockdowns im Kreis Gütersloh und Kreis Warendorf

In Folge des Corona-Ausbruchs in einem Schlachtbetrieb in Rheda-Wiedenbrück aktiviert die Landesregierung die zweite Stufe des Lockdowns. Damit gelten im Kreis Gütersloh und im Kreis Warendorf wieder bestimmte Einschränkungen im öffentlichen Leben. Demnach dürfen im öffentlichen Raum nur zwei Menschen oder Menschen aus einem Familien- oder Haushaltsverbund zusammentreffen. Zudem muss – über die landesweit gültigen Regelungen der Coronaschutzverordnung hinaus – eine Reihe von Freizeitaktivitäten unterbleiben. So müssen zum Beispiel Museen, Kinos, Fitnessstudios, Hallenschwimmbäder und Bars geschlossen werden. Die entsprechenden Vorschriften finden sich in der neuen Coronaregionalverordnung, die um Mitternacht (Mittwoch, 24. Juni 2020) zunächst für eine Woche (bis zum 30. Juni 2020) in Kraft tritt.

Coronavirus: Absage von Veranstaltungen

Vorige Woche sagte der WSB die Internationalen Wettkämpfe RWS Masters und ISAS aufgrund des Coronavirus ab.

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben das Präsidium des Deutschen Schützenbundes zu einer drastischen, aber konsequenten Maßnahme veranlasst: Alle Deutschen Meisterschaften und weitere sportliche Veranstaltungen des DSB auf Bundesebene für das Jahr 2020, u.a. das Bundeskönigs- und Bundesjugendkönigsschießen, werden aufgrund des Coronavirus abgesagt.

Ebenso sagten der Westfälische Schützenbund und der Bezirk Hellweg seine Meisterschaften für das Sportjahr 2020, sowie weitere Wettkämpfe ab.

Nach reiflichen Überlegungen im Vorstand werden nun auch die Veranstaltungen auf Kreisebene abgesagt bzw. verschoben.

Coronavirus: Absage von Veranstaltungen weiterlesen

Absage: Kreisjugendtag und Kreisjugendkönigs

Hallo zusammen,

nach Rücksprache mit unserem Kreisvorsitzenden Dirk Weber und dem geschäftsführenden Vorstand des Schützenkreises, hat sich die Kreisjugendleitung schweren Herzens dazu entschlossen, den Kreisjugendtag 2020 aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Absage: Kreisjugendtag und Kreisjugendkönigs weiterlesen

Kreisdelegiertentag 2020

Der Kreisdelegiertentag 2020 findet dieses Jahr am

15. März 2020, Beginn 10:00 Uhr
im Bürgerhaus Oelde
Bernhard-Raestrup-Platz 10, 59302 Oelde

statt. Hierzu sind alle Vereinsmitglieder herzlich willkommen. Der Vorstand bittet darum, sofern vorhanden, zu dieser Versammlung in Uniform zu erscheinen.

Anbei findet Ihr die Einladung und Tagesordnung des Kreisdelegiertentages. Das Protokoll des letzten Kreisdelegiertentages 2019, sowie die Berichte sind den Vereinen per Post zugestellt worden.