Kreisjugendkönig 2019 kommt aus Beckum

Die Jugend des Schützenkreises Beckum hat in Enniger den neuen Kreisjugendkönig ermittelt. Startberechtigt sind alle Jugendlichen der Schießsportvereine des Schützenkreises Beckum, die das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

(v.l.n.r.): Michael Hebert (2. Kreisjugendleiter), Laurenz Hagemeier (Kreisjugendkönig 2018 und Zepter 2019), Timo Prettenhofer (Kreisjugendkönig 2019), Florian Tüttinghoff (Krone 2019) und Dirk Holtermann (Kassierer)

Zuvor galt es jedoch den Kreisjugendtag abzuhalten. In Vertretung für den erkrankten Kreisjugendleiter Julian Holz begrüßte Michael Hebert die Teilnehmer, Ehrengäste sowie die Vertreter das gastgebenden Vereins Treffer 91 Enniger. Die Tagesordnung war kurz und daher schnell abgearbeitet. Die wichtigsten Punkte waren natürlich der Kassenbericht sowie die anstehenden Wahlen.

Wiedergewählt wurden Julien Holz von Treffer 91 Enniger (Kreisjugendleiter), Michael Hebert von der SGi Sandkuhle Beckum (2. Kreisjugendleiter) und Dirk Holtermann von St. Margarethen Wadersloh (Kassierer). Neu in den Vorstand wählten die Teilnehmer Tyler Berkemeier von der SG Neubeckum als 2. Kreisjugendsprecher.

Zu guter Letzt wurde Marc Dohr für sein langjähriges Engagement in der Jugendarbeit seines Vereines, St. Margarethen Wadersloh, mit der Jugendverdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes in Bronze ausgezeichnet.

Dann war es soweit. Auf dem Schießstand herrschte dichtes Gedränge als der scheidende Kreisjugendkönig 2018, Laurenz Hagemeier (St. Margarethen Wadersloh), den ersten Schuss auf den hölzernen Vogel abgab. Die Krone fiel bereits nach dem 9. Schuss und geht an Florian Tüttinghoff von der SGi Sandkuhle Beckum. Das Zepter holte sich Laurenz Hagemeier (16. Schuss) und der Apfel fiel nach zähem Ringen mit dem 89. Schuss bei Lea Schwenner von Treffer 91 Enniger.

Ebenso lange wehrte sich der Vogel selbst. Aber beim 179. Schuss gab er seinen Widerstand auf und der neue Kreisjugendkönig Timo Prettenhofer von der SGi Sandkuhle strahlte vor Freude. Direkt im Anschluss wurden den glücklichen Gewinnern die Orden verliehen, die Krönung des Kreisjugendkönig erfolgte auf dem Kreisdelegiertentag des Schützenkreises Beckum.